Möller’s OMEGA-3

Möllers Omega-3 Dosierung

Möllers Omega-3 Dosierung :

Um die nachgewiesenen positiven Wirkungen von Omega-3-Fettsäuren optimal nutzen zu können, müssen Sie sicherstellen, dass die richtige Dosierung ausreichend ist. Hier finden Sie alles, was Sie über die empfohlene tägliche Menge an Omega-3-Produkten für Kinder, Erwachsene und schwangere oder stillende Frauen wissen müssen. Möller’s Omega-3.

Empfohlene Möllers Omega-3 Dosierung für Erwachsene

Norwegische Gesundheitsbehörden empfehlen, täglich zwischen 1 g und 2 g Omega-3-Fettsäuren zu sich zu nehmen. Wissenschaftliche Studien haben natürlich die gesundheitlichen Vorteile dieser Dosierung bestätigt. Ein Esslöffel Möller-Lebertran enthält 1 g DHA und EPA.

Omega-3-Lebertran für Babys und Kinder

Gesundheitsorganisationen empfehlen Lebertran für Babys zwischen 4 und 6 Wochen, da es sowohl wichtiges Vitamin D als auch essentielle Omega-3-Fettsäuren (DHA und EPA) enthält. Vitamin D wird für die Aufnahme von Kalzium benötigt, um eine optimale Knochenentwicklung zu gewährleisten. Fettsäure DHA ist verantwortlich für die optimale Entwicklung des Gehirns, des Zentralnervensystems und der Sehfunktion. Es wird empfohlen, Kindern über 6 Monaten eine tägliche Dosis von 5 ml Möller in Lebertran zu verabreichen. Beginnen Sie mit ein paar Tropfen (ca. 2,5 ml) und erhöhen Sie die Dosis schrittweise, bis Sie im Alter von ca. 6 Monaten 5 ml erreichen.

Kaufen Sie Möller’s Omega 3.

Empfohlene Dosierung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Menge an Omega-3-Fettsäuren, die während der Schwangerschaft über die Plazenta auf das ungeborene Kind übertragen wird, hängt natürlich von der eigenen Ernährung ab. Wenn Sie also die beste Dosis an Omega-3-Nahrungsergänzungsmitteln für sich selbst bereitstellen, geben Sie diese Ihrem Baby. Wir empfehlen eine tägliche Dosis von 5 ml Omega-3-Fettsäuren, was ungefähr einem Esslöffel entspricht. Wenn Ihr Baby stillt, reicht eine Esslöffel-Dosis pro Tag aus, um den täglichen Omega-3-Bedarf Ihres Kindes und Ihres Kindes perfekt zu decken.

Dosierungsempfehlungen der Behörden

Derzeit gibt es keine offiziellen Richtlinien für den täglichen Omega-3-Verbrauch. Trotz möglicher Unterschiede in den Essgewohnheiten gibt es in den meisten westlichen Ländern eine Empfehlung für die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren. Hier finden Sie Empfehlungen von internationalen Organisationen und Regierungsbehörden:

Norwegische Gesundheitsbehörden – Die norwegischen Gesundheitsbehörden empfehlen Erwachsenen 1-2 g Omega-3-Zufuhr pro Tag.

ISSFAL (Internationale Gesellschaft zur Untersuchung von Fettsäuren und Lipiden) empfiehlt eine tägliche Einnahme von 500 mg EPA und DHA für gesunde Erwachsene und deren Herz-Kreislauf-Gesundheit.

UK SACN (Nutrition Scientific Advisory Committee) – empfiehlt das tägliche Äquivalent von 450 mg Omega-3 aus natürlichen Meeresquellen sowie einen fettigen Fisch pro Woche.

American Heart Association – empfiehlt, dass jeder mindestens 2 Portionen (ca. 230 g) Fettsäuren pro Woche isst. Menschen mit Herzerkrankungen sollten mindestens 1 g Omega-3-Fettsäuren pro Tag konsumieren. Menschen mit hohem Triglyceridgehalt sollten täglich 2-4 g EPA- und DHA-Fettsäuren konsumieren.

FDA (US Food) – empfiehlt eine tägliche Einnahme von bis zu 3 Gramm Omega-3-Fettsäuren aus Fisch.

“Lebertran wird der gesamten Bevölkerung empfohlen, um eine ausreichende Aufnahme von Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren sicherzustellen.” – Norwegische Gesundheitsdirektion

www.helsedirektoratet.no

“Es wird empfohlen, dass alle, einschließlich Sportler, Lebertran einnehmen. Um genügend Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D zu erhalten, sollte das ganze Jahr über täglich Lebertran eingenommen werden. “- Norwegischer Olympischer Verband
www.olympiatoppen.no

Quelle: möllers omega-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.